Banner Maschinen- und AnlagenführerIn_edit.jpg

Maschinen- und Anlagenführer*in

Erfahre mehr über den Ausbildungsberuf und die Voraussetzungen!

Als Maschinen- und Anlagenführer*in mit dem Schwerpunkt Metall und Kunststofftechnik nimmst du Maschinen in Betrieb und reparierst diese oder nimmst bei Bedarf kleinere Wartungsarbeiten vor. Zudem steuerst und überwachst du die Prozessabläufe beim Gießen. Maschinen und Anlagenführer*innen arbeiten außerdem bei der Herstellung der Legierungen und unterschiedlichen Zinkformate mit.

Berufsschulstandort ist Brake. Die Ausbildung zum*zur Maschinen- und Anlagenführer*in dauert zwei Jahre. Wenn du dich nach deiner erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung weiterentwickeln möchtest, fördern wir dich gezielt und begleiten dich in deiner weiteren Karriere. Während der Ausbildung wirst du mit einem Ausbildungsgehalt von ca. 1100€ Brutto vergütet.

Voraussetzungen

Wir erwarten von dir gute Noten in den Fächern Physik, Mathematik und Technik mit einem Realschulabschluss oder sehr guten Hauptschulabschluss. Für diese Ausbildung werden technisches Verständnis und handwerkliches Geschick benötigt. Zudem solltest du ein Interesse für Mechanik haben und teamfähig sein.

Ausbildungsverlauf

1. Ausbildungsjahr
  • Zuordnung und Handhabung von Werk-, Betriebs- und Hilfsstoffen  
  • Betriebliche und technische Kommunikation
  • Planung und Vorbereitung von Arbeitsabläufen
  • Prüfen
  • Branchenspezifische Fertigungstechniken
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Einrichtung und Bedienung von Produktionsanlagen
  • Steuerung des Materialflusses  
  • Wartung und Inspizierung von Maschinen und Anlagen
  • Durchführung von qualitätssichernden Maßnahmen
Praktische und theoretische Zwischenprüfung
2. Ausbildungsjahr
  • Zuordnung und Handhabung von Werk-, Betriebs- und Hilfsstoffen  
  • Betriebliche und technische Kommunikation
  • Planung und Vorbereitung von Arbeitsabläufen
  • Prüfen
  • Branchenspezifische Fertigungstechniken
  • Steuerungs- und Regelungstechnik  
  • Einrichtung und Bedienung von Produktionsanlagen
  • Steuerung des Materialflusses  
  • Wartung und Inspizierung von Maschinen und Anlagen
  • Durchführung von qualitätssichernden Maßnahmen
Praktische und theoretische Abschlussprüfung
gesamte Ausbildungszeit
  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Betriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz

Interesse geweckt?

Bewirb dich jetzt in unserem Bewerbungsportal!