Banner ChemikantIn und Industriekaufleute_edit.jpg

Industriemechaniker*in

Erfahre mehr über den Ausbildungsberuf und die Voraussetzungen!

Du interessierst dich für Mechanik, hast handwerkliches Geschick und begeisterst dich für moderne Technik? Dann ist die Ausbildung zum*zur Industriemechaniker*in genau das Richtige für dich! Industriemechaniker*innen haben die Aufgabe, die Betriebsbereitschaft von Anlagen und Maschinen aufrecht zu halten und wiederherzustellen, sodass die Produktionsprozesse störungsfrei laufen. Sie lernen, die Anlagen zu warten, in Stand zu setzen und an sich ändernde Bedingungen anzupassen. Industriemechaniker*innen sorgen also dafür, dass alle Maschinen laufen. Damit Maschinen, Pumpen, Verdichter und Getriebe perfekt zusammenspielen, muss man eine ganze Menge im Griff – und natürlich im Kopf – haben. 

Der Berufsschulstandort ist Brake. Die Ausbildung zum*zur Industriemechaniker*in dauert 3,5 Jahre. Bei besonders guten Leistungen kann die Ausbildungszeit auf 3 Jahre verkürzt werden. Wenn du auch nach der Ausbildung motiviert bist und diese erfolgreich absolviert hast, werden wir dich gezielt fördern und in deiner weiteren Karriere begleiten. Während der Ausbildung wirst du mit einem Ausbildungsgehalt von ca. 1100€ Brutto vergütet.​​

Voraussetzungen

Wir erwarten von dir gute Noten in den Fächern Physik, Mathematik und Technik mit einem Realschulabschluss oder sehr guten Hauptschulabschluss. Interesse und Spaß beim Umgang mit modernster Technik ist eine Voraussetzung sowie das Verständnis für technische und theoretische Zusammenhänge. 

Ausbildungsverlauf

1. Ausbildungsjahr
  • Betriebliche und technische Kommunikation

  • Planen und Organisation der Arbeit, Bewerten der Arbeitsergebnisse

  • Unterscheiden, Zuordnen und Handhaben der Werk-  und Hilfsstoffe

  • Herstellung von Bauteilen und Transportieren

  • Herstellen, Montieren und Demontieren von Bauteilen, Baugruppen und Systemen

  • Warten von Betriebsmitteln

  • „Kundenorientierung"

  • Sicherstellung der Betriebsfähigkeit technischer Systeme

Praktische und theoretische Abschlussprüfung 1
2. Ausbildungsjahr - 1. Halbjahr
  • Betriebliche und technische Kommunikation
  • Planung und Organisation der Arbeit, Bewertung der Arbeitsergebnisse
  • Unterscheiden, Zuordnen und  Handhaben der Werk- und Hilfsstoffe
  • Herstellung von Bauteilen und Baugruppen
  • Herstellen, Montieren und Demontieren von Bauteilen, Baugruppen und Systemen  
  • Steuerungstechnik
  • „Kundenorientierung"  
  • Sicherstellung der Betriebsfähigkeit von technischen Systemen
  • Aufbauen, Erweitern und Prüfen von elektrotechnischen Komponenten der Steuerungstechnik
2. Ausbildungsjahr - 2. Halbjahr
  • Betriebliche und technische Kommunikation
  • Planung und Organisation der Arbeit, Bewertung der Arbeitsergebnisse
  • Unterscheiden, Zuordnen und Handhaben der Werk- und Hilfsstoffe
  • Warten von Betriebsmitteln  
  • Anschlagen, Sichern und  Transportieren
  • „Kundenorientierung"
  • Herstellen, Montieren und Demontieren von Bauteilen, Baugruppen und Systemen
  • Sicherstellung der Betriebsfähigkeit von technischen Systemen 
  • Instandhaltung technischer Systeme
  • Aufbauen, Erweitern und Prüfen von elektrotechnischen Komponenten der Steuerungstechnik
3 .+ 4. Ausbildungsjahr
  • Betriebliche und technische Kommunikation
  • Planen und organisieren der Arbeit, Bewertung der Arbeitsergebnisse  
  • Steuerungstechnik
  • Sicherstellung der Betriebsfähigkeit von technischen Systemen  
  • Aufbauen, Erweitern und Prüfen von elektrotechnischen Komponenten der Steuerungstechnik
  • Herstellen von Bauteilen und Baugruppen
  • Anschlagen, Sichern und Transportieren
  • „Kundenorientierung"
  • Herstellen, Montieren und Demontieren von Bauteilen, Baugruppen und Systemen
  • Unterscheiden, Zuordnen und Handhaben der Werk- und Hilfsstoffe
  • Geschäftsprozesse und  Qualitätssicherungssysteme im Einsatzgebiet
Praktische und theoretische Abschlussprüfung 2
gesamte Ausbildungszeit
  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Betriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Digitalisierung der Arbeit, Datenschutz und Informationssicherheit

Interesse geweckt?

Bewirb dich jetzt in unserem Bewerbungsportal!